GET YOUR COMPANY WEBSITE UP AND RUNNING IN A FEW SECONDS

Are you still working with this “home-made” website of yours, not giving you any chance to integrate great tools and no chance to get websiteit mobile-compatible? No, don’t tell me, you never bothered to even get a website? I know, too much trouble, too expensive, no time. Here is a great solution to your problem. Last week Otonomic launched along with $ 1 million in backing from RDSeed, ZoharGilon, Amit Gilon and Tal Barnoach.

Otonomic allows Facebook page administrators to turn their pages into mobile-compatible websites with one click and the best of it, those pages automatically update when the respective pages are updated. Other features:

  • No need for any programming or HTML skills.
  • Websites are immediately optimized for Web, mobile, and tablets.
  • Clients can add online stores to their sites.
  • Otonomic’s algorithms retrieve customer reviews and suggested content from pages in crafting the sites.

Otonomic offers three plans ranging from $4 to $30 per month. It is meant to help small business owners, make them successful, in control and empowered. The website-building process is tailored to the needs of small businesses, enabling them to reach a higher level of online marketing and branding, highlighting their unique offering. Don’t say no before you haven’t checked it out: Otonomic

DEINE WEBSEITE ONLINE IN WENIGEN SEKUNDEN

Arbeitest du immer noch mit deiner hausgemachten Webseite und verzichtest auf all die hilfreichen Tools und auf die Möglichkeit der mobilen Kompatibilität? Nein, unmöglich, du hast immer noch keine Weibseite? Okay ich verstehe, zu viel Aufwand, zu teuer und Zeitmangel. Dies ist die Lösung für dein Problem. Letzte Woche kam Otonomic auf den Markt, unterstützt von RDSeed, ZoharGilon, Amit Gilon und Tal Barnoach mit $ 1 Million.

Otonomic erlaubt Facebook-Administratoren ihre Seiten mit einem einzigen Klick in mobilkompatible Webseiten umzuwandeln. Das beste daran, die Webseiten aktualisieren sich automatisch und immer dann wenn die zugehörige Seite aktualisiert wird. Weitere Vorzüge:

  • Keine Programmierungserfahrung oder HTML-Wissen erforderlich.
  • Sofortige Optimierung für Web, Handys und Tablets.
  • Der Kunde kann jederzeit einen Onlinestore hinzufügen.
  • Otonomics Algorithmus ruft Kunden-reviews und empfohlenen Inhalte der unterstützenden Webseiten auf.

Otonomic bietet drei verschiedene Flatrates zwischen $4 und $30 pro Monat an. Das Angebot ist dafür geschaffen Besitzern von Kleinunternehmen unter die Arme zu greifen, ihnen zum Erfolg zu verhelfen, ihnen mehr Kontrolle zu verschaffen und sie zu motivieren. Die Art und Weise wie die Webseite erstellt wird ist auf die Bedürfnisse von Kleinunternehmen zugeschnitten und verbessert Online-Marketing sowie auch Branding, indem es die Einmaligkeit des Unternehmensangebots unterstreicht. Unbedingt ausprobieren: Otonomic

Advertisements

INSTANT MESSAGING

whatsappFacebook-owned cross-platform messaging application WhatsApp just achieved an amazing result by topping 700 million monthly active users, as well as 30 billion messages sent daily. Social and chat apps are clearly having an impact on mobile data usage. Nowadays it is instant or nothing. If I don’t react to a message immediately I don’t need to bother any longer. It has to be real-time even if people are thousands of miles away from us. The world is getting smaller and smaller, we are living closer and closer together and people who are not using messaging applications are being left out, they are no longer part of the game. How do you feel about that?

INSTANT MESSAGING

Die zu Facebook gehörende Cross-Plattform-Applikation WhatsApp hat soeben ein überwältigendes Zeichen gesetzt: 700 Millionen aktive Nutzer im Monat und 30 Billionen Nachrichten am Tag. Soziale und Nachrichten-Apps haben einen immer stärkeren Einfluss auf die mobile Datennutzung. Heutzutage heisst es sofort oder gar nicht. Wenn ich auf eine Nachricht nicht umgehend reagiere kann ich es gleich vergessen. Es muss Real-Time sein, auch wenn tausende von Kilometern zwischen Sender und Empfänger liegen. Die Welt schrumpft, wir kommen uns immer näher und wer keine Nachrichten-Applikationen benutzt verpasst den Anschluss. Wie denkst du darüber?

HANDLING EMAILS

Everybody has its own style, but there are some important facts you should consider:

  1. e-mailAn email is not a letter. Those of the old school, please, forget about the flowers of speech. One emails because he wants to be efficient, short, direct, clear, straight…
  2. Answer every single email (except junk and advertising of course), sometimes a short “Okay” or “Got it” is good enough.
  3. Answer straight away. Once you open an email next step is action. Reply and do what you are supposed to do.
  4. Never read an email, close it and go back to it when it suits you. You will have to read it again, what a loss of time!
  5. Last in first out. That’s how you deal with your emails.
  6. Emails you don’t deal with instantly have to be marked – “take action”, “to read” etc.
  7. Your inbox should be almost empty at the end of the day.
  8. MOST IMPORTANT is to reply whenever possible immediately. Not replying or a late reply means, disrespect, you don’t care, not interested in making business, you haven’t understood how business works today.
  9. All the above is correct, but you will always have to consider with whom you are dealing. If you know how a person clicks you have to respond to that person in a way that pleases that person. Never ever forget that people from different countries have a different background and savoir faire can be understood very differently.

You would normally expect 10 points wouldn’t you? But there is nothing more to say and if there is nothing more to say, just leave it…

How do you deal with your emails?

UMGANG MIT EMAILS

Jeder hat seinen ganz eigenen Stil aber es gibt da einige Regeln die man trotzdem einhalten sollte:

  1. Eine Mail ist kein Brief. Wer noch Korrespondenz nach der alten Schule erledigt sollte bei Mails besser auf überflüssige Floskeln verzichten. Wir schreiben eine Mail weil wir effizient, kurz, direkt, klar und geradeaus sein wollen.
  2. Du sollst jede einzelne Mail (außer Junk und Werbung) beantworten. Oft reicht ein kurzes „Okay“ oder „wird erledigt“.
  3. Antworte sofort. Sobald ich eine Mail öffne heißt der nächste Schritt Maßnahmen ergreifen. Antworten und ausführen was von einem erwartet wird.
  4. Du sollst nie eine Mail lesen, sie wieder schließen und dich später darum kümmern. Du wirst sie erneut lesen müssen und das ist 100%-iger Zeitverlust!
  5. Zuletzt rein, zuerst raus. So geht man mit Mails um.
  6. Mails um die du dich nicht sofort kümmerst müssen markiert werden, z.B. mit “take action” oder “lesen” etc.
  7. Am Ende des Tages sollte deine Inbox praktisch leer sein.
  8. SEHR WICHTIG, du sollst wenn immer möglich sofort antworten. Nicht antworten oder später antworten wird als Respektlosigkeit gedeutet, es ist dir gleichgültig, du bist an einem Geschäft nicht interessiert, du hast nicht begriffen wie das heutige Geschäftsgebaren funktioniert.
  9. Alles was du bis jetzt gelesen hast ist korrekt aber es ist trotzdem wichtig sich zu überlegen mit wem man es zu tun hat. Kennst du jemanden gut dann weißt du was er hören will, also gib es ihm und du sollst nie außer Acht lassen, dass der alte Spruch andere Länder andere Sitten auch im schriftlichen Umgang mit Menschen zutrifft.

Jetzt hast du sicherlich einen Punkt 10 erwartet oder etwa nicht? Aber da gibt es einfach nichts mehr zu sagen und wenn es nichts mehr zu sagen gibt, gibt es einfach nichts mehr zusagen, also lass es…

Wie gehst du mit Mails um?

AUSPICIOUS APPS

Do you know Medium, Ello, Quora, Slack and HipChat? They are getting more and more popular and one day might get even or overtake Facebook and WhatsApp. Barack Obama used MEDIUM before he even communicated his assertion regarding neutrality in the web on the White House portal.

mobile apps 1MEDIUM is a blog platform, a mix of social media and idea lab. Much easier to use than WordPress. Complements other platforms. A closed net when publishing but open to all readers.

ELLO the “AntiFacebook” platform. More respectfulness towards your private data than Facebook, Twitter and Google+ offer. You need an invitation to get access and therefore growing slowly.

QUORA and JELLY. You can ask any question you want and members will give you an answer.

HIPCHAT and SLACK. Enables group chats, very helpful for companies, clubs, associations, study groups and workforces. You can exchange and save documents and you have access from your computer, phone or tablet. It connects you with Hangouts for video conferences and there are many more combinations using external applications you have access to. Direct messaging to the whole group or only between two people.

APPS MIT ZUKUNFT

Sind Medium, Ello, Quora, Slack und HipChat für dich ein Begriff? Diese Anwendungen werden immer beliebter und könnten eines Tages Facebook und WhatsApp überholen. Barack Obama veröffentlichte seinen Standpunkt betreffend „Neutralität im Internet“ zuerst auf MEDIUM bevor er das Portal des Weissen Hauses bediente.

MEDIUM ist eine Blogplattform, ein Mix von Social Media und Ideen-Laboratorium. Das Gute daran, es ist einfacher zu bedienen als WordPress. Ergänzt andere Plattformen. Veröffentlicht wird in einem geschlossenen Netz, der Inhalt steht jedoch allen Lesern zur Verfügung.

ELLO oder auch das „AntiFacebook“ genannt. Diese Plattform geht mit deinen privaten Daten respektvoller um als dies Facebook, Twitter und Google+ tun. Man braucht eine Einladung um mitzumachen und deshalb wächst die Plattform nur langsam.

QUORA und JELLY. Egal welche Frage dir auf der Zunge brennt, stelle sie und die Mitglieder werden antworten.

HIPCHAT und SLACK ermöglichen das Chatten in Gruppen. Eignet sich gut für Firmen, Klubs, Vereinigungen, Lern- und Arbeitsgruppen. Man kann Dokumente austauschen und speichern und man hat Zugang anhand des Computers, dem Smartphone und dem Tablet. Video-Konferenzen werden möglich durch die Kombination mit Hangouts und es gibt noch weitere hilfreiche Kombinationen mit externen Anwendungen. Messaging an die ganze Gruppe oder von Person zu Person möglich.

 

The dynamic of real time marketing guarantees a healthy accretion.

Marketing Today

real-time marketingDuring the last couple of years marketing went through some important changes. We saw WhatsApp grow in a vertiginous way and so did Instagram and Pinterest, we witnessed various company acquisitions and startups, all of them connected with the Social Media business; Facebook reached the magic number of one billion users and their age group of users between 45 and 65 is growing above average. It is getting more and more popular to use the internet through mobile devices and to “google” something is daily grind. How the different interest and age groups use Social Media is constantly changing and depends on social, global and as well as on technology trends.

Marketing Tomorrow

Inbound Marketing (real time marketing) will gain even more ground. Brands will contact their clients through their web sites and Social Media Channels will create the emotional ties and vis-versa.

Spontaneous, newsworthy, well-grounded and target audience orientated communication are the basics for customer retention and will influence the decision to buy or not to buy (Inbound-Marketing).

„Messaging“is quickly gaining in importance privately but also in business communication and will shape response time for Marketing Communication enormously. For all marketing activities corresponding adapted Content is crucial.

The constant growth of mobile usage of the internet will give significant distinction to all marketing measures and is asking for flexible, situative applications, user adapted and with the appropriate content (content management). Social Media Advertising, E-Mail Marketing, Video Marketing and Messaging Marketing are strongly on the upswing. Through a differentiated and target audience oriented usage they will become an inherent part of Inbound Marketing. Target audience oriented networking, the use of various marketing channels as well as high quality and newsworthy content, are the basics of today’s marketing. Digital marketing applications and automation of corresponding Marketing Tools will therefore get more and more crucial respecting an optimized usage of different aspects of marketing. The basics of an ideal exploitation of Search Engines (SEO) is in the nature of differentiated networking. Those well in advance planned traditional marketing measures are becoming less and less important.

 

Die Dynamik des „Real-Time-Marketing“garantiert gesundes Wachstum

Marketing heute

Die letzten Jahre brachten im Bereich Marketing tiefgreifende Veränderungen. Wir verfolgten den immens raschen Wachstum von WhatsApp, Instagram oder Pinterest, diverse Firmenübernahmen und Neugründungen im Bereich Social Media, Facebook erreichte den billionsten Nutzer und die Nutzergruppe im Alter zwischen 45 und 65 Jahren wächst überdurchschnittlich. Das Internet wird zunehmend über mobile Geräte genutzt und das „Googeln“ gehört heute zum Alltag. Die Nutzung von „Social Media“ durch verschiedenste Interessen- und Altersgruppen verändert sich stetig und unterliegt sozialen, globalen wie auch technischen Trends.

Marketing morgen

In Zukunft wird Inbound-Marketing („Real-Time-Marketing”) sehr rasch noch weiter an Boden gewinnen. Kunden werden von Marken über die Internetseite angesprochen und über Social-Media-Kanäle emotionell an die Marke gebunden und umgekehrt. Spontane, aktuelle, fundierte und zielgruppenorientierte Kommunikation bilden die Basis für Kundenbindung und Kaufentscheide (Inbound-Marketing).

Das „Messaging“ gewinnt im privaten vor allem aber auch im geschäftlichen Umfeld sehr rasch an Bedeutung und wird die Reaktionszeit für Marketingkommunikation stark prägen. Entsprechend angepasste Inhalte (Content) ist für alle Marketingaktivitäten von entscheidender Bedeutung.

Die zunehmende mobile Nutzung des Internets wird alle Marketingmaßnahmen entscheidend prägen und verlangt flexible und situativ auf den Nutzer angepasste Anwendungen und entsprechende Inhalte (Content Management). Social Media Advertising, E-Mailmarketing, Video-Marketing und Messaging-Marketing sind kräftig im Aufschwung. Differenziert und zielgruppenorientiert angewendet, werden sie zu einem festen Bestandteil des Inbound-Marketings. Die Zielgruppenorientierte Vernetzung der verschiedensten Marketingkanäle sowie qualitativ hochstehende und aktuelle Inhalte bilden die Grundlagen des heutigen Marketings. Die digitalen Marketing Anwendungen und Automation der entsprechenden „Marketing-Tools“ werden dadurch immer entscheidender für eine optimale Nutzung der verschiedenen Marketingkanäle. Eine differenzierte Vernetzung ist auch die Grundlage einer optimalen Nutzung von Internetsuchmaschinen (SEO). Lange im Voraus geplante, traditionelle Marketing-Maßnahmen (Outbound-Marketing) verlieren immer mehr an Bedeutung.

 

IDEAL POST LENGTHS

Twitter: Tweets with 100 characters or less get a 17% higher engagement rate.posting

Facebook: Posts with 40 characters get an 86% higher engagement rate than longer posts.

Google+: 60 characters are the optimal length. Keep the headline on the first line.

Paragraphs: 40-55 characters per line help the reader to quickly orientate himself.

Domains: 8 characters are enough. Can be well remembered and don’t use numbers or hyphens.

Hashtags: Your theme shouldn’t have more than 6 characters. Ideally completely do without numbers and avoid slang.

Email subject: one is more likely to open an e-mail if there are between 28-39 characters (12.2%) and CTR rises by 4%.

Title Tags: 55 characters avoid that your title tag will be shortened.

IDEALE POSTLÄNGE

Twitter: Tweets mit 100 Zeichen oder weniger weisen eine um 17% höhere „Engagement Rate“ auf.

Facebook: bei Posts mit 40 Zeichen ist die Engagement Rate um 86% höher als bei längeren Beiträgen.

Google+: 60 Zeichen für einen Beitrag sind optimal. Die Headline sollte auf die erste Zeile beschränkt werden.

Absätze: um sich möglichst rasch Übersicht zu verschaffen reichen 40-55 Zeichen pro Zeile.

Domains: 8 Zeichen reichen, man kann sie sich gut merken und dabei möglichst Zahlen und Bindestriche vermeiden.

Hashtags: mehr als 6 Zeichen pro Thema vermeiden und wenn möglich keine Zahlen und/oder Umgangssprache verwenden.

E-Mail-Betreff: die Öffnungsrate erhöht sich mit 28-39 Zeichen um 12,2% und die CTR steigt um 4%.

Title Tags: um zu verhindern dass unser Title Tag gekürzt wird nicht mehr als 55 Zeichen verwenden.

BOOST YOUR CONTENT

To create good content is not easy not to say it is very difficult. You spend hours reading, collecting information, then you add your own experience and opinion and finally you spend hours writing and redacting. What a shame if in the end your content doesn´t go viral. Therefore it is de rigueur to use a filter, as this helps immensely to make sure your content reaches maximum distribution. But which one is the best filter? TrackMaven published data which helps to clarify some questions regarding certain filters and how users apply them. In the end it all depends on the right mixture of filters if you will be successful or not. Which one is the right mixture? I think nobody really knows.

filter usage

VERLEIHE DEINEM INHALT DEN NÖTIGEN SCHWUNG

Guten Inhalt kreieren ist ganz sicher nicht einfach. Du verbringst Stunden damit Artikel zu studieren, Informationen zu sammeln, deine eigene Erfahrung und deine Meinung hinzuzufügen und schließlich verbringst du nochmals Stunden mit schreiben und redigieren. Was für eine Enttäuschung, wenn sich dein Inhalt nicht viral verhält. Deshalb ist es unumgänglich einen Filter zu benutzen, der dafür sorgt, dass sich deine Veröffentlichungen möglichst weit verbreiten. Aber welcher Filter ist der Beste? Track Maven hat Daten veröffentlicht die etwas Licht auf die Sache werfen und auch zeigen wie Nutzer die Filter einsetzen. Ob du erfolgreich sein wirst oder nicht, hängt schlussendlich vom richtigen Filtermix ab. Welches ist die richtige Mixtur? Ich glaube darauf hat keiner eine Antwort.